«Du musst mitspielen, das ist der ganze Trick. Lügen musst du. Du denkst, die Leute durchschauen dich, aber keiner durchschaut irgendwen. Man kann in Menschen nicht lesen. Du denkst, die anderen kriegen mit, was in dir vorgeht, aber das stimmt nicht.»

Daniel Kehlmanns lang erwarteter neuer Roman «F» handelt von drei Brüdern, die - auf je eigene Weise - Heuchler, Betrüger, Fälscher sind. Sie haben sich eingerichtet in ihrem Leben, doch plötzlich klafft ein Abgrund auf. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, ein winziger Zufall, ein falscher Schritt, und was gespenstischer Albtraum schien, wird wahr.

Daniel Kehlmanns Roman ist ein virtuoses Kunstwerk und zeigt auf vielschichtige, geheimnisvolle Weise, was die Kraft der Fiktion im Leben bewirken kann. Bislang war F nur irgendein Buchstabe:

http://fwiefiktion.de/

© by Heji Shin


Kontakt  Impressum